Tribologie

Im Bereich der Tribologie bilden wir simulativ und messtechnisch ein breites Spektrum von der Charakterisierung der Kontaktpartner und des Schmierstoffes über die modellhafte Beschreibung des Tribokontaktes bis zu seinem Zusammenspiel mit dem gesamten Antriebssystem ab. Untersuchungen zielen zumeist auf Wälz- und Gleitlager sowie Freiläufe und Zahnräder.

Im Bereich der experimentellen Untersuchung untersuchen wir an spezialisierten Prüfständen die vielfältigen Einflüsse aus Betriebszustand, Schmierstoff, Werkstoff und Oberflächen auf den Verschleiß und die Ermüdung der Kontaktpartner.

Gemeinsam mit unseren Partnern können wir ein breites Portfolio an Leistungen zur experimentellen Analyse tribologischer Systeme anbieten:

  • Hochauflösende Ermittlung von Schmierspalthöhe und Reibung mittels EHL-Tribometer
  • Ermittlung der druck- und temperaturabhängigen Schmierstoffviskosität bis zu Drücken von 10.000 bar
  • Ermittlung der Verschleißschutzeigenschaften von Schmierstoffen im FE8- und FE12-Prüfgerät
  • Ermüdungs- und Verschleißprüfungen von Wälz- und Gleitlagern, z.B. auf Radiallagerprüfständen (RLP)

Natürlich bieten wir Ihnen auch gerne Leistungen im Bereich rechnerischer oder simulativer Analyse und Auslegung von tribologischen Systemen an:

  • Auslegung von Wälz- und Gleitlagern
  • Mehrkörpersimulation von Wälzlagern
  • Elastohydrodynamische Simulationen

Bei der systemintegrierten Simulation tribologischer Kontakte greifen wir auf unsere Erfahrung im Bereich der Antriebsstrangsimulation zurück.

Sprechen Sie uns mit Ihrer individuellen Fragestellung an.

Unsere Dienstleistungen

Wir bieten Ihrem Unternehmen unterschiedliche Dienstleistungen an. Erfahren Sie hier mehr.


Unsere Referenzen

In unserer Historie können wir auf zahlreiche erfolgreiche Projekte zurückblicken. Einen Auszug der Liste unserer Kunden finden Sie hier.


Unsere Kompetenzbereiche

Eine Übersicht über unsere Kompetenzbereiche finden sie hier.


News

Lift-Off für den WindLocator - das luftgestützte Windmesssystem des CWD

Nach der erfolgreichen Teilnahme am  RWTH Campuslauf, dem 18. Benefizlauf und dem Aachener Firmenlauf freuen wir aus auf die Laufevents im Jahr 2019.

Die IME Aachen GmbH unterstützt Ecurie Aix, das Formula Student Team der RWTH Aachen. Erfahren Sie hier mehr über die Erfassung der Belastungen des Fahrwerks durch Längskräfte im Fahrbetrieb.

527efb333