Entwicklungsprojekte

Mit Ihnen gemeinsam realisieren wir innovative Projekte, die Ihnen einen Vorteil vor Ihren Wettbewerbern verschaffen – von der Idee bis zur Umsetzung.

Die Stärken unseres jungen, hochmotivierten Teams kommen in diesen Entwicklungsprojekten voll zur Geltung: Wir versprechen Ihnen eine unvoreingenommene Herangehensweise, geprägt von wissenschaftlicher Neugierde. Wir kombinieren bewährte Methoden mit unkonventionellen und kreativen Lösungsansätzen, welche auch die Grenzen verschiedener Disziplinen überwinden. Dabei behalten wir stets das Gesamtsystem vor Augen.

Geprägt durch unsere Historie in der Aachener Forschungslandschaft verfügen wir zudem über die notwendige Erfahrung, Ihr Entwicklungsprojekt zielgerichtet zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen.

Durch unsere individuelle Projektgestaltung ist es uns möglich, eng mit Ihnen zusammenzuarbeiten und auch den langfristigen Aufbau von Know-How in Ihrem Unternehmen zu unterstützen. Selbstredend können wir unsere Arbeitsprozesse flexibel an Ihren Produktentwicklungsprozess und Ihre Anforderungen an die Geheimhaltung anpassen.

Entsteht im Rahmen der Zusammenarbeit der Bedarf einer vertieften Betrachtung einzelner Themen, können wir diesen Forschungsbedarf im Rahmen unseres Angebots der Campus-F&E-Projekte abdecken. Alternativ vermitteln wir einen Partner aus der Aachener Forschungslandschaft, mit dem die Forschungsinhalte auchin einem öffentlich geförderten Projekt bearbeitet werden können.

Schadensanalysen

Wir analysieren und bewerten Schadensfälle, die bei Ihnen oder Ihren Kunden auftreten. Unser Netzwerk umfasst erfahrene Spezialisten für die unterschiedlichsten Maschinenkomponenten, welche mit den Schadensbildern und möglichen Ursachen vertraut sind.

Der Fokus bei der Untersuchung von Schadensfällen liegt naturgemäß auf der geschädigten Komponente, ohne jedoch das Gesamtsystem und seine Einflüsse zu vernachlässigen. Hierbei können wir auf unsere langjährige Erfahrung in der Untersuchung von Antriebssystemen sowie auf vielfach bewährte Herangehensweisen in der Bewertung von Schadensfällen zurückgreifen. Diese Sichtweise hilft uns, auch ungewöhnliche Schadensfälle zielgerichtet und vollumfänglich zu analysieren.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch gerne bei Verbesserungsmaßnahmen zur Vermeidung weiterer Schadensfälle.

Standard-Prüfungen und -Berechnungen

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch Berechnungen und experimentelle Untersuchungen an, die basierend auf dem aktuellen Stand der Technik durchführbar sind. Zu diesen gehören u.a.:

  • Drehschwingungsberechnungen von Antriebssträngen
  • Festigkeitsberechnungen nach FKM Richtlinie bzw. DIN 743
  • Berechnungen von (Mehr-)Schraubenverbindungen nach VDI 2230
  • Ermüdungsversuche von Maschinenelementen
  • Ermittlung von Steifigkeit und Dämpfung von drehelastischen Kupplungen
  • Schwingungs- und Betriebsmessungen
  • Riffelschutzprüfungen von Fetten (Riffeltest)
  • Ermittlungen von Schmierspalthöhe und Reibung mittels EHL-Tribometer
  • Ermittlungen der Verschleißschutzeigenschaften von Schmierstoffen im FE8- und FE12-Prüfgerät

Dabei setzen wir gezielt einzelne, erprobte Methoden aus unseren Kompetenzfeldern ein, um Ihre Anfrage zeitnah und sorgfältig zu lösen.

Darüber hinaus profitieren Sie von unserer Affinität zu Forschungsthemen, wenn sich ein Verbesserungspotential gegenüber dem Stand der Technik zeigt und Sie für diese Fragestellung etwa im Rahmen eines anschließenden Entwicklungsprojektes eine individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Lösung suchen.

 

Sprechen Sie uns an.

 

 

Unsere Dienstleistungen

Wir bieten Ihrem Unternehmen unterschiedliche Dienstleistungen an. Erfahren Sie hier mehr.


Unsere Referenzen

In unserer Historie können wir auf zahlreiche erfolgreiche Projekte zurückblicken. Einen Auszug der Liste unserer Kunden finden Sie hier.


Unsere Kompetenzbereiche

Eine Übersicht über unsere Kompetenzbereiche finden sie hier.


News

Nach der erfolgreichen Teilnahme am  RWTH Campuslauf, dem 18. Benefizlauf und dem Aachener Firmenlauf freuen wir aus auf die Laufevents im nächsten Jahr.

Die IME Aachen GmbH unterstützt Ecurie Aix, das Formula Student Team der RWTH Aachen. Erfahren Sie hier mehr über die Erfassung der Belastungen des Fahrwerks durch Längskräfte im Fahrbetrieb.

527efb333